Bhagavad Gita

Literatur

Inhaltsverzeichnis


  1. Bhagavad Gita
  2. Bhagavad Gita - Der Gesang Gottes
    Eine zeitgemäße Version für westliche Leser
  3. Die Bhagavad Gita - Die Quelle der indischen Spiritualität
    Eingeleitet und übersetzt von Eknath Easwaran
  4. Gott spricht mit Arjuna: Die Bhagavad Gita
    Königliche Wissenschaft der Gottverwirklichung

Siehe auch: Veda und Upanischaden | Philosophie des Yoga | Yogasutra des Patañjali | Kurzbeschreibung des Ursprungs des Yoga


Bhagavad Gita

Autor: Helmuth von Glasenapp
Verlag: Reclam, Philipp, jun. GmbH
Auflage 1986
ISBN-10: 3150078741
ISBN-13: 978-3150078747


Die Bhagavadgita - der Geang (gita) des Erhabenen (bhagavad), eines der heiligsten Bücher der Hindus, verdankt ihre Beliebtheit der Begeisterung mit der ihre Lehren vorgetragen werden, dem aufrichtig religiösen Gefühl das in ihr lebt und nicht zuletzt auch ihrem geringen Umfang von nur 700 Strophen.


Anmerkung: Der Erhabene ist Krischna, eine irdische Erscheinungsform des höchsten Gottes Vischnu.


Erhältlich bei
Amazon ::

Bhagavad Gita - Der Gesang Gottes

Eine zeitgemäße Version für westliche Leser

Autor: Jack Hawley
Verlag: Goldmann Verlag
Auflage: 1. Oktober 2002
ISBN-10: 3442216079
ISBN-13: 978-3442216079


Eine Version der sogenannten »Bibel des Ostens« in einer leicht zugänglichen Prosaversion.

Die Bhagavadgita, grundlegend mystisch-spirituelles Werk der Inder entstanden vor Tausenden von Jahren, diskutiert und kommentiert grundlegende Seinsfragen wie beispielsweise Freundschaft, Liebe, Sinn, Tod, das Ziel des Lebens und den Zyklus der Wiedergeburten.

Jack Hawley ist es gelungen, das Werk in eine für den modernen westlichen Leser verständliche Prosafassung zu übertragen.


Erhältlich bei
Amazon ::

Die Bhagavad Gita - Die Quelle der indischen Spiritualität

Eingeleitet und übersetzt von Eknath Easwaran

Herausgeber: Eknath Easwaran
Verlag: Goldmann Verlag
Auflage: 19. November 2012
ISBN-10: 3442220130
ISBN-13: 978-3442220137


Entstanden vor Tausenden von Jahren, gilt die Bhagavadgita bis heute als das grundlegende mystisch-spirituelle Werk der Inder. Sie diskutiert und kommentiert grundlegende Seinsfragen wie beispielsweise Freundschaft, Liebe, Sinn, Tod, das Ziel des Lebens und den Zyklus der Wiedergeburten.

Easwaran gelingt der Zugang zu diesem Werk und er erschließt dabei auch die Zeitlosigkeit und universelle Gültigkeit ihrer Lehren.


Erhältlich bei
Amazon ::

Gott spricht mit Arjuna: Die Bhagavad Gita

Königliche Wissenschaft der Gottverwirklichung
2 Bände

Autor: Paramahansa Yogananda
Verlag: Self-Realization Fellowship
Auflage: 1., Aufl. (31. August 2005)
ISBN-10: 087612032X
ISBN-13: 978-0876120323


Es findet sich kaum eine unter den heiligen Schriften der Welt, die so viel Anklang wie die "Bhagavad-Gita" gefunden hat. Doch ihre tiefste, oft in Allegorien gekleidete Bedeutung, blieb bisher verborgen.

"Gott spricht mit Arjuna", ist eine tiefgründige Übersetzung und Auslegung der Bhagavad Gita durch Paramahansa Yogananda. Er dringt in die psychologischen, spirituellen und metaphysischen Tiefen der Gita ein und gewährt so Einblicke in das innerste Wesen dieser erhabenen heiligen Schrift. So gibt er dem Leser einen weisen und ermutigenden Ratgeber in die Hände, der es vermag viele Fragen zu beantworten: Warum wurde ich erschaffen? Wer bin ich? Was ist der Sinn dieses kosmischen Dramas und welche Rolle spiele ich darin?

Das Buch umfasst:

  • Jeder der Verse enthält den ursprünglichen Sanskrittext
  • Transliteration der Sanskrittexte
  • Paramahansa Yoganandas Übersetzung aller Verse sowie sein vollständiger und ungekürzter Kommentar
  • 20 Farbfotos von originalen Gemälden, die in Indien speziell für dieses Buch in Auftrag gegeben wurden

Erhältlich bei
Amazon ::