Küchenmesser

Inhaltsverzeichnis


  1. Messerarten nach Einsatzzweck
  2. Weitere Messerarten (Alphabetische Listung)


  1. Japanische Küchenmesser

  1. Messer - Index


Siehe auch: Japanische Küchenmesser | Schleifen von Messern | Abziehen von Messern


Messerarten nach Einsatzzweck

Siehe auch: Der richtige Umgang mit Küchenmessern


Die Qualitätsunterschiede bei Küchenmessern sind groß - sie reichen von preiswerten, gestanzten Klingen bis hin zu handgeschmiedeten Modellen. Die bekanntesten Erzeuger für Küchenmesser kommen aus Deutschland, Frankreich und Japan, preiswertere Messer stammen aus Portugal, Spanien und vor allem aus China.

Das wirklich scharfe Messerklingen aus nicht-rostfreiem Stahl bestehen hat einen einfachen Grund:

Rostfreier Stahl besteht aus Legierungen mit einem relativ grossem Anteil an Chrom und anderen Elementen – aufgrund dieser "Verunreinigungen'" kann eine bestimmte Korngrösse im Stahl (und dadurch auch der Klinge) nicht unterschritten werden. Bei nicht-rostfreiem Stahl hingegen, sind diese Korngrössen wesentlich kleiner, da solcher Stahl neben Kohlenstoff kaum Legierungselemente enthält – daher auch die Bezeichnung Kohlenstoffstahl.



Allzweckmesser

(Spickmesser) /

Officemesser

Das Allzweckmesser (Spickmesser) hat eine schmale Klingenform und ist zwischen 9 und 15 cm lang, die Klinge des Officemessers ist in der Regel maximal 8 cm lang - beide laufen spitz zu.

Allzweckmesser sind zum Putzen, Schneiden und Schälen von Gemüse und Obst geeignet, Officemesser werden meist zum Zerkleinern von Knoblauch, Kräutern und Zwiebeln bzw. zum Abziehen von Tomaten genutzt.


[zum Index]

Ausbeinmesser

Ausbeinmesser Ein Messer mit einer schmalen, sehr kurzen und leicht gebogenen Klinge, die gut entlang eines Knochens geführt werden kann.

Es wird zum Entfernen von Knochen und Enthäuten von Fleisch oder Geflügel verwendet.


[zum Index]

Brotmesser

Brotmesser Ein Messer mit meist langer Klinge und einem grobem Wellenschliff (der ein Ausflocken der Scheibe verhindert), mit der auch breite Brotlaibe durchgeschnitten werden können.


[zum Index]

Buntmesser

(Buntschneidemesser)
Ein Messer mit einer wellen- bzw. zickzackförmigen Klinge, mit dem rohes bzw. gekochtes Gemüse und Obst dekorativ geschnitten werden.


[zum Index]

Filiermesser

(Filetiermesser)
Ein langes und dünnes Messer mit einer flexiblen Klinge, die sich beim Filetieren an den Verlauf von Knochen und Gräten anpasst.

Ein Filetiermesser wird für Fisch sowie zum hauchdünnen Schneiden von Fleischstücken verwendet.


[zum Index]

Frucht-

bzw.

Obstmesser

Ein kleines Messer mit schmaler gerader Klinge für sowohl gerade Schnitte durch Obst als auch gebogene Schnitte um z.B. das Kerngehäuse eines geviertelten Apfeles auszuschneiden.


[zum Index]

Gemüsemesser

Ein ca. 9 cm langes Messer mit gerade Klinge und gewölbtem Rücken.


[zum Index]

Käsemesser

Ein Käsemesser ist nicht massiv und hat oft Aussparungen an der Klinge, um das Schneiden durch vorallem klebrig-weichen Weichkäse zu erleichtern und ein ankleben von Käseresten zu vermeiden.

Käsemesser Die bei manchen Messern vorhandene Gabelspitze dient dem aufnehmen der abgeschnittenen Käsestücke.


[zum Index]

Kochmesser

Ein Universalmesser mit einer großen, meist 15-26 cm langen, beidseitig geschliffenen Klinge, das zum Hacken, Schneiden, Zerteilen und Wiegen von Gemüse, Fleisch, Salaten und Gewürzen dient.

Chinesische Kochmesser haben die Form eines Hackbeils und sind rund 20 cm lang und 10 cm breit – durch diese Form kann das Schnittgut einfach vom Brett aufgenommen werden.

Siehe auch: Santoku (japanisches Allzweck-Küchenmesser)


[zum Index]

Parmesanmesser

Die wenig scharfe Klinge des Parmesanmessers ist kompakt und fast dreieckig. Es dient nicht zum Schneiden sondern zum Spalten und herausbrechen von mundgerechten Stücken aus einem großen, harten Parmesanstück.


[zum Index]

Schäl-

oder

Tourniermesser

Ein kleines, ca. 8 cm langes Messer mit einer schnableförmig gebogenen Klinge, um speziell rundes Obst bzw. Gemüse einfacher (da sich die Klinge in jeder Richtung anpasst) schälen zu können ohne dabei zuviel Fruchtfleisch wegzuschneiden bzw. zu Tournieren (frz. für: "in Form bringen").


[zum Index]

Schinken-

oder

Lachsmesser

Aufgrud seiner schmalen Form und der langen, spitz zulaufenden Klinge, eignet sich das Messer besonders gut zum Schneiden von großen Schinkenstücken und hauchdünner Scheiben aus Fleisch wie Roastbeef bzw. auch zum Filetieren von Fischen.


[zum Index]

Steakmesser

Ein Besteckmesser mit einer schmalen, etwas nach oben gebogenen und sehr scharfen Klinge von meist 12 cm Länge, mit der Steakfleisch beim Zerkleinern nicht gerissen sondern geschnitten wird.


[zum Index]

Tomatenmesser

Ein Messer mit nach oben leicht spitz zulaufenden Form und einer zwischen 12 - 15 cm langen Klinge, das aufgrund der Sägezahnung und der Schneide besonders zum Schneiden von Tomaten aber auch anderem Gemüse geeignet ist. Durch die Klingenform dringt es mit einem leichten Winkel in das Schneidegut ein und vermeidet so das Zerdrücken desselben.


[zum Index]

Tranchier-

oder

Fleischmesser

Ein 15 - 30 cm langes, schmales (2,5 - 3 cm breites) und besonders spitz zulaufendes Messer mit einer Einwölbung auf der Klingenrückseite, das vornehmlich dem Schneiden (Tranchieren) von Fleisch verwendet wird.

Tranchieren (vom franz. trancher für „abschneiden, zerlegen“), bezeichnet allgemein das richtigen Zerlegen von Fleisch, Fisch und Geflügel, bzw. auch Obst und Gemüse.


[zum Index]

Wiegemesser

Wiegemesser Die gebogene scharfe Klinge bzw. manchmal auch zwei parallel miteinander verbundene Klingen von ca. 15 – 20 cm Länge mit senkrecht stehenden Griffen an beiden Enden, dient dem Kleinschneiden/feinen Zerkleinern (Wiegen) von Kräutern aber auch anderen Zutaten. Das Wiegemesser wird beidhändig gegriffen, um die Zutaten mit wiegenden Bewegungen zu zerkleinern (daher auch der Name).

Meist werden Wiegemesser zum Zerkleinern von Kräutern bzw. vergleichbarem Schnittgut verwendet, da vermehrt Maschinen wie Fleischwolf, Pürierstab oder die Universalküchenmaschine zum Einsatz kommen.


[zum Index]


[zum Index]


Weitere Messerarten

A

Abhäutemesser (Skinner) | Apfelentkerner | Aufschnittmesser | Austernöffner | Austernbrecher | Austernmesser

B

Bäckermesser | Bankmesser | Barmesser | Beil | Beinmesser | Blockmesser | Blockschaber | Brötchenmesser | Briemesser | Brustbeinmesser | Butterroller

D

Dekoriermesser | Dolchmesser | Doppelspalter

E

Emmentalermesser | Entvliesmesser

F

Fischausbeinmesser | Fischfiletiermesser | Fischfiliermesser | Fischmesser | Fischschupper | Fleischmesser | Frühstücksmesser

G

Garniermesser | Geflügelmesser | Gefriergutmesser | Gekrösemesser

H

Hackmesser | Haubeil | Hautmesser

I

Imbissmesser

K

Käsehobel | Käseschaufel | Käsespaten | Küchenmesser | Küchenspalter | Kebabmesser | Knochenauslöser | Konditorenmesser | Konditormesser | Konditorsäge

L

Ladenspalter

O

Orangenschäler

P

Pastamesser | Pendelschäler | Pizzaschneider | Polkmesser

R

Rinderspalter | Rippbeinmesser | Rippenzieher | Roulardenmesser

S

Salamimesser | Sandwichmesser | Santoku | Schafabhäutemesser | Schlachtmesser | Schlagmesser | Schwartenritzmesser | Schweinespalter | Skinner | Slicer | Sortiermesser | Spalter | Sparschäler | Speckmesser | Stechmesser

T

Tiefkühlmesser | Tortenmesser | Tranchelard

U

Universalmesser

W

Weichkäsemesser | Wurstabbindemesser | Wurstmesser | Wurstprobiermesser

Z

Zerlegemesser | Zitronenritzer | Zitronenschaber | Zuschneidemesser